Ruhezustand – Fix für Windows XP

März 28th, 2011 von chems

Des Öfteren passiert es, dass Windows XP den Ruhezustand nicht zur Auswahl stellt, obwohl aktiviert.

Dies kann man mit einem einfachen Registry-Fix beheben, den man unten downloaden kann.

Download Ruhezustand-Fix

Twitter das!

Geschrieben in Allgemein | 1 Kommentar »

NO_PUBKEY

März 23rd, 2011 von chems

Immer wieder erhalte ich die Anfrage, wie man bei einer neuen APT-Quelle die Signatur hinzufügt, da oft folgender Fehler auftritt:

1
2
W: GPG error: http://download.bitdefender.com bitdefender Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY A373FB480EC4FE05
W: Probieren Sie »apt-get update«, um diese Probleme zu korrigieren.

In diesem Falle wäre es am einfachsten, den Schlüssel hinzuzufügen. Zum Beispiel damit:

1
apt-key adv --recv-keys --keyserver keyserver.ubuntu.com A373FB480EC4FE05

Dies liefert die folgende Ausgabe

1
2
3
4
5
6
Executing: gpg --ignore-time-conflict --no-options --no-default-keyring --secret-keyring /etc/apt/secring.gpg --trustdb-name /etc/apt/trustdb.gpg --keyring /etc/apt/trusted.gpg --recv-keys --keyserver keyserver.ubuntu.com A373FB480EC4FE05
gpg: fordere Schlüssel 0EC4FE05 von hkp-Server keyserver.ubuntu.com an
gpg: Schlüssel 0EC4FE05: Öffentlicher Schlüssel "BitDefender Packages <packages@bitdefender.com>" importiert
gpg: keine uneingeschränkt vertrauenswürdige Schlüssel gefunden
gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schlüssel: 1
gpg:                              importiert: 1

Schon kann man wieder updaten.

Twitter das!

Geschrieben in Server, PC und Netzwerkgeschichten | 1 Kommentar »

Autorun bei Surfstick deaktivieren

März 12th, 2011 von chems

Viele nutzen SIM-Karten wie Netzclub (oder andere Anbieter), um mit diesem mobil zu surfen.

Es gibt Vodafone Surf-Sticks, welche die nervige Eigenheit haben, immer automatisch beim anstecken zu starten. Dies nervt mich, da ich lieber selber das Programm starte. In der Vodafone Mobile Connect Software geht dies leider nicht zu deaktivieren.

Das nun folgende bezieht sich auf den SurfStick K3565-Z.

Wer jedoch MWConn richtig konfiguriert hat, sollte einfach mal die CONFIG.exe starten. Im Reiter „Gerät“ findet man unten eine Eingabzeile („Hier klicken für Konsolen-Eingaben“)

Um nun den Autorun zu deaktivieren, gibt man folgendes ein:

1
AT+ZCDRUN=8

 

Um den Autorun wieder zu aktivieren, reicht folgendes:

1
AT+ZCDRUN=9

 

Jedoch erfolgt die Nutzung dieser Befehle auf eigene Gefahr!

 

 

 

 

 

Twitter das!

Geschrieben in Internet, Server, PC und Netzwerkgeschichten | 1 Kommentar »